E-Mail Fax Telefon

"Erbrecht & Nachfolge:
Vertrauen Sie auf unsere Spezialisierung im Erbrecht."

Erbrecht & Nachfolge

Das weite Feld des Erbrechts umfasst nicht nur das, was nach einem Erbfall passiert, sondern gerade auch den Zeitraum vor einem Erbfall. Nur vor dem Erbfall kann man gestalten, nach dem Erbfall kann man höchstens reparieren. Ein Erbfall aber ist nicht selten die größte Gefahr für geschaffenes Vermögen. Die Belastung mit Erbschaftsteuer kann bei mangelhafter oder gar keiner Nachlassplanung große Werte vernichten und Liquiditätslücken schaffen. Ein Erbstreit wiederum kann dazu führen, dass der Zugriff auf Vermögenswerte blockiert wird. Auch hier können Vermögenswerte reduziert werden. Wir als Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater und Fachberater für Unternehmensnachfolge in Hamburg beraten Sie gern bei der Nachlassplanung. Auch bei allen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem Erbfall und dem Erbrecht stehen wir Ihnen zur Seite.

Vertrauen Sie auf unsere Spezialisierung im Erbrecht und unsere jahrelange Erfahrung.

Wir sind in – unter anderem – in diesen Fällen für Sie da:

Vor dem Erbfall:

Nach einem Erbfall:


Sie haben Fragen zum Erbrecht?
Jetzt unverbindlichen Erstkontakt aufnehmen.


Relevante Beiträge im Blog

Nachweis der Erbfolge: Gültigkeit eines nicht mehr auffindbaren Testaments

Glück gehabt: auch ein nicht mehr auffindbares Testament kann Gültigkeit haben, wenn dessen Form

mehr »

Vorschnelle Erbausschlagung: Ausschlagung bei Mutmaßung verbaut Möglichkeit zur Anfechtung

Vorschnelle Erbausschlagung: Eine Ausschlagung auf Basis von bloßen Mutmaßungen und vagen Spekulationen über die

mehr »

Ein gültiges gemeinschaftliches Testament kann auch in zwei Einzeltestamenten gesehen werde

Zettelwirtschaft: Ein gültiges gemeinschaftliches Testament kann auch in zwei Einzeltestamenten gesehen werden, auch wenn

mehr »

Auslegung eines gemeinschaftlichen Testamentes: Die Bedeutung ‚unsere Kinder‘ bei einer Patchworkfamilie

Auslegung eines gemeinschaftlichen Testamentes: Die Bedeutung ‚unsere Kinder‘ bei einer Patchworkfamilie (OLG Düsseldorf, Beschluss

mehr »

Auslegung privatschriftliches Testament: Vor- und Nacherbschaft

Auslegung eines privatschriftlichen Testamentes: Vor- und Nacherbschaft: Lebensgefährtin nur nicht-befreite Vorerbin nach OLG München,

mehr »

  1. Kristin Winkler Fachanwältin für Erbrecht und Steuerrecht
Back to Top